BadmintonClub

6:2 Erfolg der 2.Mannschaft gegen Mitverfolger Bad Kissingen

Niklas2Am 9. Spieltag der Bezirksklasse B-Ost kam es in Bad Kissingen zum Aufeinandertreffen der beiden führenden Teams in der Liga. Unsere Mannschaft lag vor dem Match mit 12:4 Punkten punktgleich mit dem Verfolger aus Bad Kissingen an der Tabellenspitze – getrennt nur durch das bessere Spiel- und Satzverhältnis. Der Ausgang der Partie würde also eine gewisse Vorentscheidung um die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse A bringen. Mit dabei war neben den ‚bewährten’ Kräften Frank Helmerich, Marius Fischer, Niklas Heumann, Julian Holzheimer und Josepha Hart auch zum ersten Mal Juliane Kuhn, die allerdings noch nie mit der Mannschaft zusammen trainieren konnte. Man war also gespannt, wie sie zusammen mit Josepha und Julian im Doppel und Mixed ‚harmonieren’ würde.

Das Spiel begann bereits in den beiden Herrendoppeln äußerst spannend, fiel die Entscheidung in beiden Spielen doch erst nach 3 Sätzen. Das 1. Doppel Fränky und Marius gewann nach verlorenem 1. Satz (21:15) den 2. und 3. Satz (19:21 und 15:21), das 2. Doppel musste sich allerdings mit 21:18, 16:21 und 21:13 geschlagen geben. Damit stand es 1:1, aber das Damendoppel brachte unsere Mannschaft leicht und locker (5:21 und 8:21) mit 2:1 in Führung. Dann standen die beiden ersten Herreneinzel und das Dameneinzel an und auch da brauchte es einmal drei Sätze um den Sieger zu bestimmen. Während Marius im 2. Einzel und Josepha im Dameneinzel ihre Spiel klar gewannen, musste sich Fränky im 3. Satz leider mit 21:19 seinem wirklich stark aufspielenden Gegner geschlagen geben – Spielstand 4:2 für unser Mannschaft. Das sah gut aus!

Aber jetzt wurde es erst richtig spannend. Die beiden letzten Spiele – das 3. Herreneinzel von Niklas und das Mixed von Juliane und Julian mussten entweder den Sieg für unsere Mannschaft oder ein Unentschieden bringen. Ein Sieg war noch nötig – aber das war leichter gesagt als getan. Beide Spiele gingen erneut über 3 Sätze und waren spannend bis zum allerletzten Ball. Niklas verlor seinen ersten Satz 21:16, das Mixed gewann den 1. Satz 15:21. Alles noch offen. Niklas kämpfte sich zurück und holte sich den 2. Satz mit 19:21 – Ausgleich. Der 2. Satz im Mixed war nichts für schwache Nerven und ging mit 30:29 an die Kissinger. Immer noch alles offen. Die letzten 2 Sätze mussten also über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Welche Dramatik.

Aber das Glück war an diesem Tag eindeutig auf unserer Seite. Das Mixed erholte sich von dem 30:29 Schock und gewann den 3. Satz und damit das gesamte Match mit 15:21 und in der Euphorie des sicheren Sieges bezwang auch Niklas seinen Gegner im 3. Satz mit 21:23. Geschafft – Endstand 6:2 für den BC! Ein wahrer Gipfelkrimi mit einem tollen Ausgang für unsere junge Mannschaft.

Nach den beiden nächsten wohl etwas leichteren Spielen gegen Sand und Schweinfurt kommt es am letzen Spieltag dann zum Meisterschafts-Showdown gegen den TSV Bergrheinfeld. Bei ähnlich starken Leistungen wie gegen Bad Kissingen sollte dann in ca. 4 Wochen der 1. Platz sicher sein und damit der direkte Aufstieg in die Bezirksklasse A geschafft sein. Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg in den letzten drei Spielen!

 

Bericht: Günter Fischer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen