BadmintonClub

Auftaktspiele der Bayernliga Schüler- Mannschaft gelungen

Nachdem man sich bei den Vereinen darauf geeinigt hatte, anstelle der sechs Spieltage zwei Turniertage mit allen Mannschaften zu spielen, standen beim Hinrundenspieltag in Lauf die Spiele gegen den TSV Lauf, die SG Marktheidenfeld/Laufach/Goldbach und SG Burgkunstadt/Mitwitz an – dies bedeutete je sechs Spiele für unsere ‘Bayernliga-Asse’. Das erste Spiel gegen Burgkunstadt/Mitwitz glich eher einem leichten Aufwärmtraining und wurde – wenn auch vorher nicht so erwartet – leicht und locker mit 8:0 gewonnen.
Danach ging es eigentlich erst richtig los. Mit der 3-er Spielgemeinschaft aus Marktheidenfeld/Laufach/Goldbach wartete eine wesentlich härterer Brocken auf unsere Mannschaft und man hoffte, die Partie zumindest einigermaßen offen gestalten zu können. Nach den beiden Herrendoppeln war man ein wenig ernüchtert, da das Einserdoppel Nils Fischer und Leander Adam ihr Spiel gegen Steffen Grün (die aktuelle Nummer 1 der Bayerischen Rangliste in der U13) und Joshua Redelbach (alter ‘Angstgegner’ von Leander) leider mit 22:24 und 19:21 abgeben musste. Aber zumindest das zweite Herrendoppel mit Linus Stengel und Jakob Wiesenmüller erkämpfte sich nach verlorenem 1. Satz noch einen hart umkämpften Sieg in 3 Sätzen. Da aber auch das Damendoppel Amelie Sagstetter und Tamara Rauch gegen Theresa Redelbach und Hanna Zentgraf chancenlos war, lag unsere Mannschaft nach der Doppelrunde mit 1:2 hinten. In den Einzeln wurde es dann richtig spannend. Nils und Steffen Grün lieferten sich im 1. Einzel einen tolles Spiel über 3 Sätze, in dem – nach anfänglich Schwierigkeiten mit dem super spielenden Steffen Grün – am Ende doch Nils die Oberhand behielt. Auch Lenader konnte in seinem Einzel Joshua Redelbach relativ klar in 2 Sätzen besiegen. Das Dameneinzel von Amelie gegen Theresa Redelbach ging mit 0:2 Sätzen an unsere Gegner. Zwischenstand 3:3 – alles wieder offen. Jetzt mussten die letzten beiden Spiele die Entscheidung bringen. Im Mixed mussten Tamara und Jakob hart kämpfen, sicherten aber schließlich mit 21:16 und 22:20 den 4. Punkt für uns. Jetzt lag es an Linus in seinem Einzel gegen Luca Neidhardt, ob wir dieses Spiel sogar gewinnen oder ‘nur’ unentschieden spielen würden. Aber Linus wollte unbedingt gewinnen. Nach verlorenem 1. Satz holte er sich den 2. Satz und es sah so aus, als hätte er seinen Gegner nun im Griff. Aber weit gefehlt – der spielte plötzlich wie aufgedreht um beim Stande von 14:20 aus der Sicht von Linus schien der Sieg verloren. Aber Linus kämpfte sich Punkt für Punkt heran und  – gewann am Ende völlig erschöpft aber überglücklich den 3. Satz und damit das ganze Spiel mit 22:20. Hochachtung vor dieser Leistung!
Das dritte Spiel ist dann relativ schnell ‘erzählt’. Gegen die übermächtigen SpielerInnen aus Lauf, die sich für diese Saison auch noch mit der aktuellen Nummer 2 der Bayerischen Rangliste in der U15 (und 5. Platz bei der Südostdeutschen Rangliste) Jonas Grün aus Marktheidenfeld verstärkt hatten und die gesamte Mannschaft am Sportgymnasium fast jeden Tag trainieren kann, war klar, dass alles andere als ein 0:8 eine Überraschung wäre. Aber diese Überraschung glückte dann tatsächlich – und das ausgerechnet im Spitzeneinzel (was es auch wirklich war!) Nils gegen Jonas. Die Laufer Trainer und MitspielerInnen trauten ihren Augen nicht, als sie sahen, wie Nils den 1. Satz gegen Jonas mit 21:16 gewann. Aber Jonas kam zurück und entschied den 2. Satz ebenfalls mit 21:16 für sich. Im 3. Satz entwickelte das Spiel sich zu einem echten ’Kracher’ und Krimi, in dem am Ende Nils den wesentlich höher eingestuften Jonas 21:19 besiegte und damit den ersehnten einen Punkt holte.
Insgesamt haben sich unsere Spieler/Innen sehr gut präsentiert und die gezeigten Leistungen machen Hoffnung für die Zukunft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen