BadmintonClub

BC Jugend holt sechs erste Plätze bei Bezirksmeisterschaften

Josepha Hart und Nils Fischer zeigen ihre Klasse

Am vergangenen Wochenende fanden in Großwallstadt die unterfränkischen Meisterschaften U11 bis U19 statt. In den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed ging es aber nicht nur um die Titel eines Bezirksmeisters, sondern auch um die begehrten Tickets für die Bayerischen Meisterschaften Ende November in Lauf. Dazu musste man im Einzel unter die besten Drei, im Doppel und Mixed sogar auf die Plätze 1 oder 2 kommen. Für den BC waren am Start: Lena Bregulla und Tanja Endres (U13), Luis Kunik und Max Dümpert (U13), Tabea Bauer (U15), Luis Stumpf und Jonas Hummel (U15), Nils Fischer (U17), Josepha Hart (U19) und Niklas Heumann (U19).

Los ging es am Samstag mit den Spielen der U11, U15 und U19. In der U15 Mädchen konnte sich Tabea Bauer mit ihrer Partnerin Hanna Zentgraf (TV Laufach) souverän den Sieg im Doppel erspielen. Auch im Einzel hätte Tabea sicherlich ganz vorne mit dabei sein können, hätte sie nicht eine Verletzung im Halbfinale zur Aufgabe gezwungen. Schade – denn der damit erreichte 4. Platz langt somit leider nicht zur Quali für die Bayerische. Luis Stumpf und Jonas Hummel hatten beide keinen guten Tag erwischt und konnten sowohl im Einzel wie auch im gemeinsamen Doppel kein Spiel gewinnen. Niklas Heumann gewann in der U19 den ersten Satz seines Auftaktmatches, verlor danach aber leider den Faden und damit auch das Spiel und landete am Ende auf Platz 5. Im Doppel zusammen mit Maximilian Wagenhöfer (TV Goldbach) gelang ihm leider auch kein Sieg. Ganz anders lief es dagegen für Josepha Hart in der U19. Souverän und leicht holte sie sich zuerst den Titel im Einzel und anschließend zusammen mit ihrer Partnerin Viktoria Schenkel (TV Laufach) auch den im Doppel. Wäre sie im Mixed an den Start gegangen, wäre der dritte Sieg wohl auch noch an sie gegangen. Herzliche Glückwünsche zu diesem Doppel-Sieg!

Am Sonntag ging es dann mit den Wettbewerben der U13 und U17 weiter. Tanja Endres (U13) konnte ihr Auftaktmatch im Einzel souverän gewinnen, im Spiel gegen die Nummer 2 der Setzliste war sie dann allerdings chancenlos. Lena Bregulla scheiterte im selben Wettbewerb erst im Halbfinale an der späteren Siegerin und holte sich damit einen sehr guten (geteilten) 3. Platz. Noch besser machen es Tanja und Lena zusammen im Doppel, wo sie im Finale nur denkbar knapp in 3 Sätzen unterlagen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen 2. Platz. Bei den Jungs in der U13 konnte Luis Kunik sein erstes Spiel leider nicht gewinnen, Max Dümpert dagegen setzte mit dem 2-Satzsieg gegen einen um 10 Plätze höher gesetzten Gegner ein Ausrufezeichen. Gegen die Nummer 3 war für ihn dann allerdings auch Schluss. Im Doppel verloren die beiden zusammen dann leider gleich ihr Auftaktmatch. Einen guten 4. Platz holten Lena Bregulla und Max Dümpert gemeinsam im Mixed der U13. In der U17 zeigte Nils Fischer, dass er im Moment in Unterfranken konkurrenzlos ist und gewann souverän und überlegen alle drei Titel (im Doppel mit Noah Eizenhöfer (TV Goldbach) und im Mixed mit Amelie Sagstetter (SG Franken Sennfeld).

Herzliche Glückwünsche zu den tollen Leistungen und den für die bayerischen Meisterschaften qualifizierten SpielerInnen VIEL ERFOLG in Lauf!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen