BadmintonClub

BC Nachwuchs mit überragenden Ergebnissen bei 3. RegRL Nord

2 x 1. Platz, 1 x 2. Platz und 1 x 4. Platz

Auch wenn der BC an der letzten Nordbayerischen Rangliste ‚nur‘ mit drei Spieler/innen vertreten war, kamen Tabea Bauer (U15), Nils Fischer (U17) und Josepha Hart (U19) mit überragenden Platzierungen wieder aus Herzogenaurach zurück.

Im Einzel der U15 hatte Tabea beim ersten Turnier schon einen guten 5. Platz belegt und wollte sich durch eine Bestätigung dieser Leistung ihr Ticket für die Bayerischen Ranglisten sichern. An Platz 4 gesetzt gewann sie ihr Auftaktmatch sicher und leicht in 2 Sätzen, musste dann aber bereits gegen die Nummer 5 der Setzliste ran. Aber auch dieses Spiel gewann Tabea sicher in 2 Sätzen. Im Halbfinale traf sie dann auf Katharina Schatz (ASV Niederndorf), die Siegerin der 1. Rangliste – aber selbst bei einer Niederlage wäre das begehrte Ticket eigentlich schon sicher. Und so konnte Tabea befreit aufspielen und tat das so überzeugend, dass sie die Nummer 1 der Setzliste regelrecht vom Platz fegte – 21:13 und 21:9 sprechen eine deutliche Sprache. Damit war das Finale erreicht und die Bayerischen Ranglisten gebucht. Aber wenn schon Finale, dann wollte Tabea auch hier noch einmal alles geben – und das tat sie dann auch. Gegen die Nummer 2 der Setzliste, Annika Kneidl (ebenfalls ASV Niederndorf) ging sie wieder beherzt zu Werke und gewann den 1. Satz knapp aber verdient mit 21:18. Den 2. Satz konnte ihre Gegnerin dann allerdings mit 21:16 für sich entscheiden. Jetzt galt es sich noch einmal zu konzentrieren und die Chance auf den Sieg zu nutzen. Und Tabea spielte sich in diesem 3. Satz regelrecht in einen Rausch, holte Punkt um Punkt und siegte letztlich verdient mit 21:9! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung, die auch ein Beweis dafür ist, dass sich Trainingsfleiß doch auch irgendwann auszahlt.

In der U17 war Nils Fischer sowohl im Mixed wie auch im Einzel am Start. Im Mixed konnten er und seine Partnerin Amelie Sagstetter (SG Franken Sennfeld) zwar ihr Auftaktmatch gewinnen, in den darauffolgenden Spielen fanden sie aber überhaupt nicht mehr ins Spiel und mussten sich mit dem 4. Platz zufrieden geben.

Enttäuscht über dieses Abschneiden wollte Nils es im Einzel dann natürlich besser machen. Gesetzt an Nummer 2 war für ihn deshalb das Erreichen des Finals das Ziel. In den ersten SNils 1bpielen lief alles nach Plan und er gewann jeweils leicht und locker in 2 Sätzen. Erst im Halbfinale wartete mit Michael Nerdenyan (TSV 1860 Ansbach) ein ernstzunehmender Gegner, der Nils beim letzten Aufeinandertreffen alles abgefordert hatte. Da Nils bis dahin nur ‚leichte‘ Spiele hatte, tat er sich im 1. Satz sehr schwer, überhaupt ins Spiel zu kommen. Zu gut war sein Gegner, der alle Bälle erlief, um jeden Ball kämpfte und so den 1. Satz knapp aber verdient mit 21:19 gewann. Aber das war der Weckruf für Nils, der in den darauffolgenden 2 Sätzen plötzlich wie ausgewechselt auftrat und Badminton auf allerhöchstem Niveau zeigte. Kontrolliert und überlegt, absolut sicher und fast fehlerfrei ließ er jetzt seinem immer noch aufopferungsvoll kämpfenden Gegner keine Chance mehr und gewann das Spiel hoch verdient mit 21:11 und 21:8 – das Ziel Finale war geschafft.

Dort ging es – wie immer – gegen seinen ‚Angstgegner‘ Daniel Lee. Daniel ist Schüler an der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg und trainiert an dieser Partnerschule des Spitzensports täglich mit den besten bayerischen Trainern. Somit wollte Nils in diesem Spiel eigentlich ‚einfach nur gut mitspielen‘ und sich über den erneuten 2. Platz freuen. Daniel begann, wie erwartet, sehr konzentriert und führte schnell mit 5:1. Aber die 2 tollen Sätze aus dem Halbfinale noch im Kopf, konnte Nils den Anschluss schaffen und bis zur Auszeit gut mithalten.

Nils 10b

Mit jedem Ball wurde Nils sicherer, machte praktisch keine Eigenfehler mehr und bot seinem Gegner auch keine Möglichkeiten, seine harten Smashs zu spielen. Plötzlich lag Nils sogar vorne und kontrollierte das Spiel – ein Satzgewinn schien möglich. Diese Führung ließ er sich dann auch nicht mehr nehmen und gewann den 1. Satz mit 21:17.

Sollte Nils es schaffen, dieses Niveau weiter zu spielen, war sogar ein Sieg möglich. Und mit stoischer Ruhe und Badminton auf Top-Niveau lag er bis zur Auszeit im 2. Satz mit 11:6 vorne – jetzt nur die Nerven behalten. Und Nils schaffte die Sensation wirklich, gewann auch den 2. Satz überzeugend mit 21:14 und holte sich mit diesem Sieg und seinem 2. Platz bei der letzten Rangliste sogar noch den 1. Platz in der Gesamtwertung. Herzlichen Glückwusch zu dieser wirklich überragenden Leistung.

Im Dameneinzel der U19 wollte Josepha Hart nach ihrem 3. Platz bei der 1. Rangliste dieses Mal wenn möglich noch einen Platz weiter oben auf dem Treppchen stehen. An Platz 3 gesetzt schaffte sie es auch problemlos bis ins Halbfinale, wo sie auf die Nummer 2 der Setzliste, Lisa-Marie Fuchs (TV Laufach) traf. Aber auch hier traf Josepha auf wenig Gegenwehr und siegte locker und auch in der Höhe verdient mit 21:6 und 21:7 in 2 Sätzen. Im Finale ging es dann gegen ihre Doppelpartnerin und Nummer 1 der Setzliste, Sarah Spielmann (TV 1897 Goldbach), gegen die sie noch nie gewinnen konnte. Bis zur Auszeit im ersten Satz lief alles super, sie lag mit 11:7 vorne und hatte den Satzgewinn vor Augen – aber dann war plötzlich ein Bruch in ihrem Spiel und sie verlor den 13:21. Im 2. Satz war dann die Luft komplett raus und sie verlor mit 6:21. Aber ihr Ziel, der 2. Platz, war erreicht und damit auch die sichere Qualifikation zu den bayerischen Ranglisten. Herzlichen Glückwunsch auch an Josepha.

Nils 7bNils 14b

 

Bilder: Vielen Dank an Thomas Ludwig für die tollen Fotos!

Vom ersten Tag (Tabea und Josepha) der Rangliste sind leider keine Bilder verfügbar. Tut mir leid!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen